SV Ostheim – FC Karsbach II 1:2 (1:0)

Veröffentlicht in Bezirksoberliga 2010/11

SV Ostheim – FC Karsbach II 1:2 (1:0)
Samstag, 21.05.2011, 15:30 Uhr

Durch den Auswärtssieg in Ostheim hat die FCK-Reserve am letzten Spieltag im Kampf um den Klassenerhalt alle Trümpfe in der Hand. Im abschließenden Heimspiel gegen Röllbach reicht der Mannschaft von Spielertrainerin Kathrin Kiesel ein Zähler, um ein Relegationsspiel zu vermeiden. Gibt es im Duell zwischen Aschaffenburg und Prosselsheim einen Sieger, ist der FCK II ebenfalls gesichert.

In Ostheim machten es die Karsbacherinnen spannender als notwendig. Die Gäste fanden gut ins Spiel, übernahmen sofort die Kontrolle und kamen zu mehreren guten Chancen. Doch im Abschluss fehlte die nötige Konsequenz – außerdem zeigte die Ostheimer Keeperin eine Top-Partie mit mehreren guten Paraden. Der SVO kam dann mit einem seiner wenigen Angriffe zum überraschenden 1:0, als ein Fernschuss genau unter der Latte einschlug (35.).

Auch im zweiten Durchgang war Karsbach sehr bemüht und hatte durch Delia Brandenstein per Kopf und Nina Heisel hochkarätige Ausgleichschancen. Doch erst fünf Minuten vor Ende gelang dem FCK der erste Treffer, als Katharina Patzer im Strafraum gefoult wurde und Elisa Gensler den fälligen Strafstoß sicher verwandelte (85.). In der letzten Minute umkurvte Nina Heisel nach Pass von Kathrin Kiesel die Ostheimer Torfrau und schob zum umjubelten 1:2 (90.) ein. Aufgrund der Spielanteile und Chancen war der Sieg für den FCK II verdient, auch wenn die Treffer erst in der Schlussphase gelangen.

Tore: 1:0 (35.), 1:1 Elisa Gensler (85., Foulelfmeter), 1:2 Nina Heisel (90.).

Drucken