Vorbereitungsspiel: FC Karsbach – SG Bornheim 2:3 (2:0)

FC Karsbach – SG Bornheim GrünWeiß 2:3 (2:0)
Samstag, 11.08.2012, 17:00 Uhr

Trotz zahlreicher Ausfälle ( es fehlten 8 Stammspieler ) konnte Karsbach das Spiel gegen den Hessenligisten SG Bornheim lange Zeit offen gestalten. Mit der Vorgabe, das Spiel aus der Abwehr heraus langsam aufzubauen und lange Bälle zu vermeiden ging man ins Spiel, und konnte dies mit Julia Hehrlein als Libero phasenweise sehr gut umsetzen. Das hierbei Ballverluste nicht immer zu vermeiden sind, war bereits vorher allen bewusst. Nach einem Konter, der im Nachsetzen von Julia Hildenbeutel vollendet wurde, und einem Kopfballtor von Laura Göbel führte man zur Pause etwas glücklich mit 2:0.


Zwar hatte der Gegner auch drei große Torchancen im ersten Durchgang, blieb aber im Spielaufbau zu berechenbar und langsam. Die Offensivkräfte Juliane Köhler, Jennifer Prokop und Anna Fischlein konnten das Tempo mitgehen und die Räume zustellen.
Im zweiten Durchgang dann eine Temposteigerung von Bornheim und zahlreiche Stellungsfehler im Karsbacher Defensivbereich. Innerhalb von 20 Minuten drehte der Gegner das Spiel zum, unter dem Strich, verdienten 3:2. Jennifer Prokop, Julia Hildenbeutel und Laura Göbel vergaben in dieser Phase aussichtsreiche Konterchancen, sodass man die Niederlage nicht mehr abwenden konnte.

Der Trainer war dennoch zufrieden, da trotz Ausfälle dagegengehalten wurde, und einige taktische Absprachen umgesetzt werden konnten: „ Wir wollten in der Offensive lange Bälle vermeiden und Torhüter und Abwehr bewusst in den Spielaufbau mit einbinden. Die Abwehr hatte die Vorgabe, solange wie möglich, weit aufzurücken. Dass wir dann anfällig für lange Bälle werden war klar – hier muss der Torwart den Libero Posten übernehmen.“

 

Drucken E-Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.